[vc_row][vc_column width=“1/1″][vc_custom_heading text=“Aufgabe 05/2017″ font_container=“tag:h2|font_size:28|text_align:left|color:%23ed26ed“][prkwp_spacer][vc_column_text]Keine Sorge, ich möchte nicht, dass Du Dich in Tierhäute hüllst und Keulen schwingend durch die Straßen läufst! Aber wir erwecken die Keltin und das Licht in Dir!

Inspiriert durch meine Lieblingszeitschrift happinez ist die neue Wochenaufgabe daher an Rituale aus der Keltenzeit angelehnt. [/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_custom_heading text=“Brigid’s Tag“ font_container=“tag:h2|font_size:23|text_align:left|color:%23ed26ed“][prkwp_spacer][vc_column_text]Am 01./02. Februar steht Imbolc, das Lichterfest, nach dem keltischen Kalender an. Seit der Wintersonnenwende werden die Tage wieder länger, das Licht kehrt langsam aber stetig zurück und verdrängt die Dunkelheit. Imbolc ist Brigid, der Lichtgöttin, gewidmet und wird auch Brigid’s Tag genannt. [/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_column_text]Das Lichterfest markiert den Zeitpunkt zwischen der Tagundnachtgleiche im Frühling und der Wintersonnenwende. Nach den Kelten endet hier die düstere und es beginnt die hellere Jahreszeit. Imbolc ist eines der Mondfeste im keltischen Kalender. [/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_custom_heading text=“Zeit des Übergangs“ font_container=“tag:h2|font_size:23|text_align:left|color:%23ed26ed“][prkwp_spacer][vc_column_text]Imbolc steht für Fruchtbarkeit, Erneuerung, Reinigung, Jugend und Frische. Neues Leben kann nun entstehen und das Alte kann sich langsam verabschieden. Um die Energie auch heute noch für uns zu nutzen, kann man kleine Reinigungsrituale für sich daheim veranstalten, z.B. die Wohnräume oder Arbeitsräume ausräuchern und ausmisten (sprich Frühjahrsputz), damit Platz für neue Ideen oder allgemein für Neues geschaffen werden kann. [/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_column_text]Ich habe momentan auch das Gefühl, dass ich vor Ideen nur so übersprudele und sie sich in mir regelrecht überschlagen. Manchmal bekomme ich sie gar nicht schnell genug gefasst und ich befürchte, sie flitzen wieder davon, daher versuche ich sie direkt aufzuschreiben. Und ich bin so froh endlich wieder Ideen zu haben, dass ich mich nur schwer bremsen kann. 

Daher fällt es mir wirklich schwer und ich muss mich selbst zur Ruhe zwingen, denn viele meiner Ideen sind noch gar nicht ausgereift und daher noch nicht spruchreif. Sie müssen erst noch etwas im Verborgenen reifen, bevor ich sie aufs Papier und unter die Leute bringe. 

Ebenso ist es momentan draußen in der Natur. Die Vögel zwitschern zwar schon und doch scheint augenscheinlich vieles noch im Winterschlaf zu stecken, aber Du kannst die wiedererwachende Energie schon darunter spüren.[/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_column_text]Die fruchtbare Jahreszeit kündigt sich bereits durch erste Vorboten, wie Schneeglöckchen, an. Alles, was aber zu früh nach außen drängt, muss sich mit den letzten Frösten und bevorstehenden Frühjahrsstürmen auseinandersetzen und somit hat auch in der Natur die Zeit des Stillhalten und letzten Wartens begonnen.

Und genauso muss ich meine Begeisterung drosseln, mich in Ruhe üben, langsam machen und nichts übereilen. Sonst verpulvere ich meine Energien und überstehe die o.g. Stürme nicht, weil ich schon ausgebrannt bin, bevor es richtig begonnen hat. [/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_custom_heading text=“Rituale:“ font_container=“tag:h2|font_size:26|text_align:left|color:%23ed26ed“][prkwp_spacer][vc_column_text]

Räuchere und reinige Deine Wohnung

Im Jahr 2015 habe ich an Silvester meine ganze Wohnung ebenfalls geräuchert, um alle schlechte Energien loszuwerden und positive Energien anzuziehen.

Räuchern zum Reinigen ist ein Wandlungsprozess – „dicke Luft“ verwandeln wir in gute Energie. Jede solche Wandlung besteht aus drei Stufen:

Störung, Unruhe und Neubeginn.

Die Störung ist der Grund, warum ich eine Wandlung möchte, durch das Verändern der Störung entsteht Unruhe, und ist einmal alles geklärt, starten wir neu durch.

Dadurch ergibt sich ein dreistufiger Räucherprozess – reinigen, harmonisieren, energetisieren.

Der Störung begegnen wir mit einer Reinigung, die Unruhe wird harmonisiert und für den Neubeginn benötigen wir Energie.

Quelle: Räucherinfo

Bei Räucherinfo findest Du Tipps und Anleitungen zum Räuchern. [/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_column_text]

Stelle eine Kerze auf

Wie oben schon geschrieben, ist Imbolc das Lichtfest. Daher sollte eine Kerze in jedes Fenster gestellt werden und über Nacht brennen, um das Licht zu ehren. Du kannst aber auch nur eine nehmen. 

Stell am 01.02. eine Kerze – am besten in einem Glasbehälter mit festem Stand – (wir wollen nur ein bisschen ausmisten und nicht unser gesamtes Hab und Gut verbrennen!) in ein Fenster und lasse sie über Nacht brennen. [/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_column_text]

Mach einen Sauna Tag

Schnapp Dir eine Freundin (oder zwei oder drei) und macht euch einen gemütlichen Mädelstag in der Sauna. Die Kombination zwischen Feuer und Wasser stärkt nicht nur Dein Immunsystem, sondern verbindet sich durch die Reinigung mit Imbolc, aber auch durch die tiefere Symbolic von Feuer und Wasser, die mit Brigid in Zusammenhang stehen.[/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_column_text]Schreib mir doch in den Kommentaren oder per Mail, wie es Dir mit der Aufgabe ergangen ist. 

Poste Fotos davon auf Instagram und versehe sie mit dem Hashtag #mytravellersoulchallenge2017, damit ich sie ebenfalls sehe. 

Keep on shining

Alex[/vc_column_text][prkwp_spacer][vc_column_text]Foto: Claudia Barthel  Du kannst ihr auch auf Instagram folgen. Link ist hinterlegt.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]